Die vierbeinigen Teamkollegen

Die Pferde sind wesentlicher Faktor für den Erfolg von VOLTIWERK.

Alle eingesetzten Pferde stehen in meinem Eigentum. 

 

Sie wurden nach Unterschiedlichkeit in Charakter, Körperbau und Gangmaß

ausgewählt, damit in der Reittherapie für jeden das passende Pferd zur

Verfügung steht und Überbelastungen eines Pferdes vermieden werden. Die

Pferde erhalten täglich ein abwechslungsreiches Ausgleichstraining für Körper

und Seele und sind von mir speziell zum Therapiepferd ausgebildet. 

 

Absolut essentiell für die therapeutische Arbeit ist das vertrauensvolle

Zusammenspiel zwischen Pferd und Therapeut. Nur wer sein Pferd 

durch das tägliche Miteinander in allen Ausdrucksweisen versteht, kann als

echter Mittler zwischen Pferd und Klient wirken.  

 

Und nur jenes Pferd ist ein "Therapiepferd", welches in vollem Vertrauen

zu seiner Bezugsperson auf kleinste Gesten reagiert und seinen Klienten

aufmerksam spiegelt. Eine solche Beziehung muss wachsen, es gibt keine

"fertigen" Therapiepferde.  

 

Die Therapieeinsätze der Pferde werden so koordiniert, dass ihre psychische

Gesundheit und ihr Willen zur Mitarbeit erhalten bleiben. 

 

Nach behördlicher Überprüfung der Tierhaltung wurde die Erlaubnis gemäß §11

Abs. 1 Nr. 3c Tierschutzgesetz zum gewerbsmäßigen Unterhalten eines

Reitbetriebs unbefristet erteilt.